Nachlese & Seitenblicke, Hobby & Freizeit
Kommentare 4

Nachlese: Minimalismus-Bloggertreffen 2013

Wir befinden uns im Jahre 2013 n. Chr. Ganz Essen ist von Sternenkriegern und Sales-Shoppern besetzt… Ganz Essen? Nein! Ein von unbeugsamen Minimalisten bevölkertes Unperfekthaus hört nicht auf, der Kraft der Medien und dem Konsum Widerstand zu leisten.

Ich fühle mich entschleunigt. Sehr entschleunigt. Und das trotz über zehn Stunden Zugfahrt, tropischer Hitze und schlechtem Schlaf. Das Karussell der letzten Monate hat sich am vergangenen Wochenende deutlich langsamer gedreht als sonst, obwohl wir beinahe einen ganzen Samstag lang geredet haben.

mbt_2013

Die Dachterrasse des Unperfekthauses

Wir, das sind Blogger und Leser aus ganz Deutschland, aus dem Süden und Norden, sind Herr M21er und ich, sind unbekannte Gesichter und die Menschen hinter den Geschichten und Texten, denen wir seit langer Zeit im Internet folgen.
Im Ruhrgebiet hat sich ein Teil von ihnen am 27. Juli beim Minimalismus-Bloggertreffen im  Unperfekthaus versammelt.

An Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit, singen die Toten Hosen in einem ihrer Lieder. Und ja, ich unterschreibe jede Zeile. Was haben wir gelacht und diskutiert, uns mit Gleichgesinnten und Seelenverwandten ausgetauscht, ohne einander vorher jemals begegnet zu sein. Anekdoten über ausgemistete Kochbücher und die Erwartungshaltung der anderen machen die Runde, Fotos über das Leben in einem einfachen Gartenhaus werden ebenso ausgetauscht wie Rezepte für vegane Schokoladenkekse.

Wir setzen uns Kronen auf und leben für wenige Stunden im Hier und Jetzt, lassen uns treiben von Raum zu Raum, von Dachterrasse zu Erdgeschoss und zurück, vergessen die Zeit und sind einfach nur da, definieren uns nicht über unseren Status und Besitz, sondern über ein gemeinsames Lebensgefühl.

Ich wart‘ seit Wochen auf diesen Tag und tanz‘ vor Freude über den Asphalt, als wär’s ein Rhythmus, als gäb’s ein Lied, das mich immer weiter durch die Straßen zieht, komm Dir entgegen, Dich abzuholenfür das Minimalismus-Bloggertreffen 2014: #MBT14.

Danke für so viel wertvolle Zeit. Das hier ist ewig, ewig für heute.

4 Kommentare

    • Minimalismus21
      Minimalismus21 sagt

      Ja, das war es auch :-).

      Und es wäre toll, wenn Du 2014 mit dabei bist – ich würde mich sehr über ein persönliches Kennenlernen freuen!

      Herzliche Grüße
      M21.

  1. Vielen Dank Dir für das Einfangen der Stimmung dieses besonderen Tages! Jeder km, den ich dort mit dem Zug binnen 24 h hin- und zurückgefahren bin, hat sich auch für mich gelohnt (insbesondere die 6,5stündige Heimreise;-)).

    Bis zum kommenden Jahr und viele Grüße gen Süden!

    • Minimalismus21
      Minimalismus21 sagt

      Liebe Anja,

      es hat mich sehr gefreut, Dich kennenzulernen.
      Danke für das interessante und intensive Gespräch.

      Ich drücke Dir die Daumen für alle Deine Pläne – und freue mich auf ein Wiedersehen sowie ein „Update“ beim #MBT14 :-D.

      Viele Grüße nach Berlin
      M21.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.