Essen & Trinken, Geschichten aus der großen Stadt
Schreibe einen Kommentar

Geschichten aus der großen Stadt 4: Müller aus Leidenschaft

Minimalisten sind keine Kostverächter. Zumindest M21 und ich. Hochwertige Lebensmittel, bestenfalls aus regionaler Produktion, gehören für uns einfach dazu. Und das ist nicht einmal übermäßig teuer. Man muss nur die Augen offen halten.

Unsere Empfehlung für Hobbybäcker in München: Die Hofbräuhaus-Kunstmühle Jakob Blum. Der letzte Müller in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Mühle versteckt sich in einem hochherrschaftlichen Bürgerhaus. Urkundlich erwähnt bereits 1677 als Malzmühle für die Brauerei des königlichen Hofes, seit 1921 als Weizenmühle in vierter Generation betrieben von der Familie Blum. Ob verschiedene Sorten Spätzle-Mehl oder das beste „farina tipo 00 per pizza“ der italienischsten Stadt nördlich der Alpen: Im kleinen Mühlenladen, aber auch im Online-Shop findet man hervorragende Mehlspezialitäten aus eigener Produktion, hergestellt aus Bio-Getreide aus dem Umland. Und das zu einem überaus fairen Preis. Nette Beratung mit Geheimtipps fürs Backen inklusive.

Von Montag bis Freitag laufen die 93 Jahre alten Maschinen Tag und Nacht, um die Nachfrage zu befriedigen. Mancher Nachtschwärmer wird sich vielleicht schon gewundert haben über die Traktoren, die mit ihren Anhängern voller Getreide die noble Maximiliansstraße entlangrumpeln. Vielleicht hat er dann auch auf dem Weg in die Disco Licht gesehen in der zugehörigen Bäckerei „E. Knapp & R. Wenig“. Hier werden ab Mitternacht nach uralten Rezepten und ohne künstliche Zusatzstoffe Münchner Semmelspezialitäten gebacken: Wo sonst findet man noch echte „Maurer“ aus Natursauerteig oder die sog. „Pfennigmuckerln“?
Ein absoluter Höhepunkt sind die Führungen durch die Kunstmühle, immer freitags ab 16.00 Uhr vor dem Hoftor. Selbst der Bayerische Rundfunk hat dieser lokalen Institution mit der TV-Dokumentation „Der letzte Müller Münchens“ 2011 ein Denkmal gesetzt; auf den Webseiten des Kameramanns Johannes Kaltenhauser gibt es einen Ausschnitt daraus zu sehen.

Beste Qualität muss nicht teuer sein, so das Credo des Firmenchefs Stefan Blum. Man muss es nur wollen! Und die zahlreichen Kunden geben dem studierten Juristen und Müller aus Leidenschaft Recht.

Jakob Blum Hofbräuhaus-Kunstmühle GmbH & Co. KG
Neutrumstr. 3
80331 München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.